USERS GUIDE to the eUCP

Artikel-Nr.: KS100E

Zum Gratis Download klicken Sie hier:

0,00
Preisvergünstigungen

Die neuen ICC e-Regeln (eERA / eUCP Version 2.0 & eERI / eURC Version 1.0) sind am 1. Juli 2019 in Kraft getreten und zwei Publikationen wurden von der ICC-Bankenkommission zur Verfügung gestellt: - Eine Artikel-für-Artikel-Analyse der eERA/eUCP Version 2.0 und der eERI/eURC Version 1.0 als Leitfaden für Praktiker zu den neuen Regeln. Dieser Leitfaden bietet eine ausführliche Erläuterung zu jeder Regel sowie einen Überblick über den Vorbereitungs- und Erstellungsprozess. - Weitere Anleitungen zur Anwendung der e-Regeln, basierend auf den zugrundeliegenden Prinzipien in den UCP und URC und der derzeit bestehenden Standardpraxis für eCommerce-Transaktionen. Am 7. April 2020 wurde ein zusätzlicher Leitfaden veröffentlicht, das dem Markt technische Hinweise zu Fragen der Höheren Gewalt, zu Elementen, die bei der Änderung der ICC-Regeln für bestimmte Handelsfinanzierungsinstrumente zu berücksichtigen sind, und zu häufigen Szenarien, die bei der Zustellung von Dokumenten während der Gesundheitsmaßnahmen als Reaktion auf COVID-19 erlebt wurden, gab. Im Rahmen des oben genannten Leitfadens wurde bestätigt, dass die ICC weiterhin die breitere Nutzung der eUCP Version 2.0 fördern wird. Des Weiteren wurde für bestehende Kredite, die der UCP 600 unterliegen, klargestellt: Wenn alle Parteien beabsichtigen, von Papierdokumenten auf elektronische Aufzeichnungen umzusteigen, sie dies tun können, indem sie eine Änderung des Kredits von UCP 600 auf eUCP Version 2.0 vereinbaren. Gescannte Dokumente werden unter die Definition einer „elektronischen Aufzeichnung“ in eUCP Version 2.0 fallen, müssten aber die Anforderungen für die Authentifizierung gemäß eUCP Unterartikel e6 erfüllen. Am 23. April 2020 veröffentlichte die ICC eine Sammlung von kurzfristigen Maßnahmen von Handelsfinanzierungsbanken, um die Handelsfinanzierung und den Handelsfluss angesichts von COVID-19 aufrechtzuerhalten. In diesem Papier wird hervorgehoben, dass neben anderen gemeinsamen Anpassungen der Arbeitsabläufe während der Pandemie die Akzeptanz von eUCP Version 2.0 und eURC Version 1.0 als Betriebsmodelle zugenommen hat. Organisationen haben interne Prozesse für eine stärkere Nutzung dieser Regelwerke konfiguriert. Die Tatsache, dass beide Regelwerke digitale Formate abdecken, wurde als großer Vorteil gesehen.

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher und ICC Regelwerke